Sonntag, 6. November 2011

Zwischendurchgeschenke

"Du schaffst es tatsächlich in ein riesen Buchgeschäft zu gehen und etwas zu kaufen, was keine Seite hat."
-D.R.

So hab ich meinem Freund vorgestern ein T-Rex Früstücksbrettchen gekauft.
Einfach so. Und er fands toll!

Dienstag, 1. November 2011

Halloween 2011

Halloween war ein voller Erfolg. Es hat alles reibungslos geklappt, alle haben sich furchtbar viel Mühe gegeben. Es war übermäßig Essen und Getränke da und alle waren happy.

Hier wenige Eindrücke von vielen ^^

Ich hab beschlossen jetzt auch privat so rumzulaufen. ;)


Mein Freund Pascal ging als Ash von "Tanz der Teufel"

Ich war eine art "Queen of the Damned"

Die Veranstalter.

Dienstag, 18. Oktober 2011

Come with us and you'll see, this is our town of halloween...

Die vorbereitungen laufen auf hochtouren. am 31. oktober schmeißen ich und 4 weitere leute die halloweenparty des jahres. ach was sag ich, die party des jahres! mit nebelmaschine und blitzlicht, horrorfilm themes, horror und zombiefilmen ohne ende, ekliges essen, gedärme im flur und sogar nem kostümwettbewerb inklusive preise. ich freu mich schon tierisch und vorfreude ist bekanntermaßen die schönste freude! ^^

vorgestern kamen dann meine kontaktlinsen für dieses freudige fest und ich kam nich drum rum, wenigstens eine schonmal auszuprobieren. das letzte mal trug ich kontaktlinsen im jahre 2003 als Gag. Aber es funktioniert immernoch.



nebenbei arbeite ich noch an meinem plan selbstständig zu werden., wozu ich donnerstag erstmal nen besprechungstermin bei der arbeitsagentur habe. ich bin ganz wild aufs arbeiten :D "das geld muss fließen" sagen meine schwiegereltern immer so gern ^^ und ich kann es kaum erwarten in meinem neuen job offiziell zu beginnen! insofern das alles gut klappt, aber das tut es bei den behörden ja nie. also toi toi toi

Sonntag, 25. September 2011


Es ist schwer seinen weg zu finden, in einer Welt die offensichtlich nicht funktioniert. Einerseits sollte man sein bestes geben um ins System zu passen, andererseits....ist dieses System kurz vor dem Zusammensturz. Ein friedliches Miteinander ist schon lang nicht mehr möglich, wenn es das jemals war. Irgendwo in kleinen Dörfchen wird es das wohl noch geben, aber im Großen und Ganzen macht die Rasse Mensch sich selbst kaputt und zieht sowohl seine Nachfahren als auch die Natur mit in die Scheiße. Töten Wahllos seltene Tierarten, weil der Preis für dessen Zähne ja so hoch ist...was auch immer. Es sind nicht alle so, im Gegenteil, aber die Leute die so abgefuckt und dumm sind, ziehen den Rest mit rein. Es wird immer die geben, die mit Absicht alles kaputt machen und die, die alle dafür bestrafen. Gerechtigkeit scheint schon lange aus dem Gleichgewicht zu sein und auch ich habe keine Patentlösung gegen Unmenschlichkeit. Wobei Unmenschlichkeit zur Menschlichkeit mutiert ist. Man hat nur eine Chance sein eigenes Leben so zu leben, wie man es für richtig hält. Das "System" hält nicht mehr lange und wenn man dann erst anfängt zu leben wie man es gerne hätte, dann ist es vielleicht zu spät. Also geben wir unser Bestes und - leben- wie wir es für uns für richtig halten.

Freitag, 12. August 2011

Hamburg

Mein Freund und ich waren letztens in Hamburg. Das Wetter spielte leider nicht ganz so noch unserem Wunsch mit, aber dennoch haben wir viel gesehen, viel erlebt und viel eingekauft =P Dennoch waren wir nach wenigen Tagen wieder froh zu Hause zu sein bei unserem lieben Kätzchen.
Nun ein paar Impressionen.








Freitag, 5. August 2011

Zukunftsmusik

Heute habe ich Bilder verkauft. Für einen Wert der mehr als mein Monatsgehalt beträgt. Eins war eine Auftragsarbeit, eins gefiel einer Frau einfach so. Und hängt jetzt irgendwo in fremden Wohnzimmern.
Und auch wenn diese Auftragsarbeit weder mein Geschmack, noch mein Stil ist, so würde ich es wieder tun. Ja, ich bin käuflich. Und neue Kunden stehen bereits in der Schlange. Und so langsam, ganz langsam....fängt man an sich vorzustellen wie das wohl wäre...Geld mit dem zu verdienen, was man gerne tut. Sein eigener Chef zu sein, sein eigenes Atelier/Studio. Die Hoffnung, dass ich mir bis zum Ende meiner Ausbildung in 2 Jahren bereits einen Namen gemacht habe und mit 27 dann meinen Traum wirklich machen kann.
Der Urlaub tut mir gut. Er gibt mir meine Kreativität zurück. Mein Kopf platzt vor Ideen, aber bevor ich damit fortfahre, geht es morgen erstmal mit Männchen nach Hamburg. Und ich freue mich sehr. Bilderflut folgt in Kürze.

Sonntag, 17. Juli 2011

Fische sind nicht langweilig

Gestern war ich mit meinem Freund im Aquazoo Düsseldorf. Ein Geburtstagsgeschenk seinerseits. Der Ausflug war zwar nicht lang, aber dennoch sehr interessant und unterhaltsam. Ich glaub, wenn so ein Aquarium nicht soviel Strom fressen würde, dann würde ich mir auch noch eins zulegen. Ich finde so eine kleine Unterwasserwelt echt faszinierend.




Und nun heißt es letzte Woche vor dem ersehnten Urlaub überstehen!